Pinscher-Schnauzer-Klub 1895 e.V.

Landesgruppe Westfalen

Rücktritt als HZB

Sehr geehrte Damen und Herren, unüberwindbare Unstimmigkeiteninnerhalb des Vorstandes haben mich dazu bewogen mein Amt als HZB aufzugeben.

Ich möchte mich für die überwiegend gute Zusammenarbeit mit den Landesgruppenzuchtwarten und den Rassebetreuern bedanken.

Mein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Geschäftsstelle für ihre geleistete Arbeit.

Ich bitte meinen Rücktritt an die Ortsgruppen weiter zu geben , damit bis zur Klärung wie das Amt weiter geführt werden soll, alle Anfragen an den Vorstand gesendet werden.

 

 

Grüße

Albert Probst